Dienstag, 13. August 2013

Cookie + IceCream = Cookiegasmus!

Ich hoffe es ist euch allen gut ergangen!
Meine Masterarbeit ist in der Korrektur, meine Jobsuche in Schweden hat bereits seinen Lauf genommen. Wie aufregend das alles ist! Dennoch wollte ich euch nicht vorenthalten, was bei mir neulich gemacht wurde.... uuhhhh... trommelwirbel....

Cookiesandwiches! 

Who wants a bite? Yum!
Rezept:
Ergibt ca. 10-12 Sandwiches

Zunächst habe ich meine Chocolate-Chip-Cookies von diesem Blog gemacht! Jedoch habe ich die Chocolate Chips erst nach dem Teig mischen auf die Kekse gedrückt, weil ich dachte, das sieht besser aus, tut es aber nicht. ;-) Deshalb empfehle ich euch sie so zu machen wie im Rezept.

Während die Kekse abkühlen, können wir uns ja ans Eis machen!

Veganes Vanille-Eis

250ml Mandelmilch
250ml vegane Sahne (die zum aufschlagen, nicht zum kochen)
1 frische Vanilleschote
Etwa 3/4 Teelöffel Agar-Agar
100g Zucker

So geht's!

Erst die Vanilleschote längs halbieren und den Inhalt auskratzen. Alle Zutaten (außer Agar-Agar) gut vermischen und auf dem Herd aufkochen lassen. Ihr könnt sowohl den Inhalt der Vanilleschote als auch die Schale mitreinwerfen. Letzteres müsstet ihr jedoch später rausfischen! ;) Wenn alles kocht, das Agar Agar mit einem Schneebesen einrühren.
Eine große Schale mit kaltem Wasser befüllen und eine kleinere, die darin schwimmen kann, bereit halten. Den Topfinhalt in die kleine Schüssel geben und im kalten Wasserbad unter ständigem Rühren abkühlen. In eine Eismaschine geben oder direkt in den Gefrierschrank (dann aber alle 20-30min einmal umrühren). Auch wenn ihr eine Eismaschine benutzt empfehle ich euch das Vanilleeis danach nochmal nachzugefrieren (ca. 2 Std).
Ihr könnt auch einfach veganes Vanilleeis kaufen, aber dieses ist supergut!

Now let's Sand the Wich out of the Cookies!

Legt für jede 2 Cookies ein streifen Frischhaltefolie bereit, denn jetzt müsst ihr schnell sein.
Eis raus, einen dicken Klecks auf einen Cookie, den anderen drauf, Cookiesandwicht formen, Frischhaltefolie drum und ab in die Gefriertruhe. Lasst die fertigen Exemplare nicht rumliegen, sondern immer direkt in den Eisschrank! :)

Nochmal gefrieren lassen und dann halten sie wochenlang...
Bitte nicht alle auf einmal essen! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Seiten

Follower