Donnerstag, 3. Mai 2012

Nom, Nom, Nom Mangold-Quiche!

Diese Quiche hab ich heute selbst entwickelt. Falls ihr im Büro etwas zu essen mitbringen oder einfach nur angeben wollt: dazu ist dieses Teil absolut geeignet.

Das brauchst man:


Für den Mürbeteig
Salz
190 Gramm Mehl
100 Gramm Alsan Margarine
Etwas Wasser

Für die Füllung
Mindestens 300Gramm Mangold, nach oben hin keine Grenzen :)
1 Paprika (rot)
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Packungen Sojasahne
3-4 Esslöffel Sojamehl oder Stärke
Etwas Agar Agar (optional)
3 Eiszapfel (eine Rettichart)
50g Körner (Kürbis-, Sonnenblumenkerne)
Cocktailtomaten zum garnieren

Verwendete Gewürze
Salz, schwarzer Pfeffer, Kümmel, Muskatnuss, Oregano, Basilikum

Schritt 1: Teig machen
Die Alsan bei Zimmertemperatur mit dem Mehl und Salz mischen (Handrührgerät von Vorteil). Dann so viel Mehl hinzufügen, bis ihr den Teig in die Hand nehmen und zu einem Ball formen könnt. Gut durchkneten und abgedeckt 20min ruhen lassen. Das Mehl verbindet sich so besser mit der Margarine.

Schritt 2: Mangold blanchieren
Wasser in einem Topf erhitzen und Salz zugeben. Wenn das Wasser kocht, legt die Mangold-Blätter 10 Sekunden hinein. Danach in einem Sieb abtropfen lassen oder abtrocknen!

Schritt 3: Die Füllung

Restliches Gemüse schneiden und in einer Pfanne kurz anbraten, reichlich würzen und in eine große Schüssel geben. In die genutzte Pfanne oder einen neuen Topf die 2 Packungen Sojasahne (Alpro Cuisine und Co.) geben und erhitzen. Wenn die Sahne kocht, soviel Stärke und/oder Agar Agar zugeben, bis die Soße ordentlich andickt und Bläschen aufsteigen. Tobt euch jetzt an der Soße mit euren Lieblingsgewürzen aus. Ordentlich salzen nicht vergessen!
Die Sojasahne über das Gemüse geben und durchziehen lassen.

Schritt 4: Teig vorbacken
Den Teig mit einem Teigroller oder einer kleinen Flasche in der Form ausrollen und mit einer Gabel einstechen. das Ganze dann bei 170 Grad 10 min vorbacken.

Schritt 5: Finish!
Quiche vor dem Solariumbesuch!
Füllung einfüllen und garnieren. Die Backzeit beträgt etwa 40min bei 170 Grad! :)
Lasst es euch schmecken!

Ich hatte solchen Hunger, dass ich die Kamera nicht stillhalten konnte ;-)

Kommentare:

  1. Wahnsinn, wie lecker das doch aussieht. Das muss unbedingt nachgekocht werden!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich super lecker aus ! *nomnom*

    Wieviel ist das denn an Sojasahne? Eine Alpro Sojasahne Packung hat bei mir ungefähr 250 ml (auch wenns recht wenig aussieht).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey ;) Das stimmt, es sind 2 Packungen!
      Die alpro und die provamel eignen sich super dafür.

      Löschen
  3. Hm,es wäre ja interessant..reizt mich schon.

    Aber wie kommen die Rettiche da drin rüber?
    Ich mag sie gerne im Salat oder zum Brot aber gebacken?
    Wie würdest du den Geschmack/Biss dabei beschreiben, kommt es noch sehr rettich rüber?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es ehrlich gesagt ganz gut und dezent. Diese Rettichart scheint relativ kartoffelartig zu sein, d.h. Sie wird weich (wie Kohlrabi vllt.?).
      Ich fine das rezept wirklich nachkochbar, es lohnt sich :)

      Löschen
  4. Es steht gerade im Ofen, hab statt des Rettichs Kartoffeln genommen. Es hat beim Abschmecken schonmal super geschmeckt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht super, hat dann so 'nen "spanisches Omlett"-Style :)

      Löschen
  5. Ich weiss nicht warum, aber das hat bei mir nicht funktioniert. Ich habe bis auf den Rettich alles wie oben gemacht. Verändert hat sich im Ofen aber nur der Teig, der wurde natürlich braun und fest. Aber die Füllung sah aus wie vorher, war auch immernoch recht flüssig und hat auch einfach nicht fertig geschmeckt. Ich konnte am Ende nur die Füllung abkratzen und den Teig essen. Hab die Füllung jetzt eingefroren und hoffe auf tolle Ratschläge. :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tasmanian, sorry dass ich erst nun zum antworten komme.
      Das ist ja super ärgerlich. Ich habe nur den Tipp, dass es vielleicht an zu wenig Stärke gelegen hat? Wichtig ist, dass das Zeug in der Pfanne dicke Blasen wirft, also schon eine cremige Konsistenz hat.
      Ich hoffe der zweite Versuch bringt es :(

      <3

      Löschen

Seiten

Follower