Donnerstag, 17. Mai 2012

Kann nicht sprechen, muss essen.

Ungefähr so klang ich, als ich dieses oberleckere Essen verdrückt habe.
In meiner Biokiste von dieser Woche fand ich unter anderem Spinat, Bärlauch und Petersilie.
Warum also nicht ein Risotto machen bei dem das Gemüse überwiegt?
Spinat (vor allem frischer) ist ein guter Lieferant für Kalzium und Eisen.

Hier siegt der Spinat
So geht's!

Risottomenge eurer Wahl mit der doppelten Menge Wasser in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Ich würde dem Risotto-Wasser noch einige Gewürze (bei mir Gemüsebrühe, Salz, frischer Knoblauch) hinzugeben, damit er den Geschmack schon beim garen aufnimmt. In der Zwischenzeit  den frischen Spinat waschen und die Stiele abtrennen.
Nach etwa 15min, sollte der Risottoreis schon ziemlich matschig aber noch nicht gar sein. Falls nötig noch etwas Wasser hinzufügen. Auch wenn man es nicht glaubt: für ein Risotto könnt ihr eine gigantische Menge Spinat verwenden. Die Blätter, die ihr jetzt nach und nach dem Risotto unterrührt, werden verschrumpeln und Platz für noch mehr Spinat schaffen :-) Ebenfalls gehackten Bärlauch und/oder Petersilie hinzugeben. Mit Pfeffer und Chilli abschmecken und fertig!

Falls ihr Sojaschnetzel möchtet solltet ihr diese nach Packungsangabe einweichen und dann in einer Pfanne knusprig braten (immer wieder das Wasser ausdrücken!).

Natürlich kann man das ganze auch mit anderen Zutaten mischen, wie meine Vleischigere Tortellinivariante:

Ach, und übrigens hab ich 'ne sehr geile Tasche im veganen Café Edelkiosk in Frankfurt erstanden!
Wer den Laden nicht kennt: Hingehen, leckeren Kuchen mümmeln, Super Nintendo zocken und wohlfühlen. Anna, die Besitzerin des gemütlichen Cafés, hat der veganen Wüste Rhein-Main wieder Hoffnung gegeben. :-)

The Revenge will be theirs!
Ach und übrigens:
Über privaten Bullshit, schlechte und gute Fernsehserien und Alkohol twittere ich seit neustem wieder. Ich hatte früher einen tollen Account mit vielen Followern, deshalb möchte ich euch einladen euch mit mir zu vernetzen!
https://twitter.com/#!/SherryPenguin

Momentan steigt mir die Lernerei für mein Masterstudium zu Kopf, ich hoffe ihr verzeiht mir meinen verhältnismäßig wenigen Blogeinträge, das wird bald besser! :))

1 Kommentar:

  1. Ach was sieht das alles lecker aus :)

    P.S.: Ich folge dir jetzt über bloglovin` ;) LG...

    AntwortenLöschen

Seiten

Follower