Donnerstag, 9. Februar 2012

Wandelbarer was-hab-ich-noch-da-Aufstrich

Ich denke zu den Aufstrichen aus dem Bio-Supermarkt hat jeder so seine eigene Meinung, ich finde allerdings, dass die meisten wie eingeschlafene Füße schmecken.
Es gibt leckere, wie der Dinkel-Kräuter-Aufstrich, allerdings für mich eher ein Glücksgriff.

Weil ich nicht immer Hummus machen wollte, hab ich mal was anderes ausprobiert:
Den 11-Minuten-Aufstrich! Dauert wirklich nicht länger und schmeckt super!




Und so geht's:

Step 1:
Eine Tasse Rote Linsen, mit 2 1/2 Tassen Wasser in einen Topf und schön aufdrehen, bis es kocht. Die Linsen brauchen ca. 10min.

Step 2:
Währenddessen eine Pfanne mit etwas Öl oder Alsanmargarine erhitzen und eine große gewürfelte Zwiebel hineingeben und schön glasig anbraten. Wenn ihr einen etwas kräftigeren Aufstrich wollt, könnt ihr noch eine kleingeschnittene Knoblauchzehe hineingeben, dann bleibt der Sitzplatz neben euch im Bus auch immer frei :)

Step 3:
In den Kühlschrank schauen. hab ich noch irgendwelches Dosengemüse, das weg muss? Ist das da unten eine runzelige Paprika oder der Kopf von Helmut Kohl? Was immer ihr da habt, ab in die Pfanne und kurz mitbraten, dann nehmen sie den Zwiebelgeschmack auf.

Step 4:
Eine oder zwei Hände voll Sonnenblumenkerne in den Mixer geben und kleinhäxeln. Ihr habt keinen Mixer? Kein Problem, bratet die Kerne einfach mit an.

Step 5:
In eine große Schüssel alles zusammengeben (Linsen und den Kram aus der Pfanne) und so lange mit Öl oder Soya Sahne vermischen, bis eine gute Konsistenz entsteht. Mit ordentlich Salz, Pfeffer und Paprika mischen. tadaaa!

Eignet sich auch super als Dip :-)
Einfach in Schüsseln füllen und einfrieren, so ist man wochenlang versorgt!

Kommentare:

  1. Ich mag diese was-hab-ich-noch-da-ergebnisse. Wir pantschen auch oft etwas zusammen und sind dann total begesteiert.

    AntwortenLöschen
  2. super! der aufstrich hört sich total lecker an, und nebenbei ist die kombi aus linsen und vollkornbrot ja auch noch supergesund!
    ich liebe diese do-it-yourself rummatsch-geschichten, aus denen immer total köstliche sachen herauskommen =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, nachdem mir nun der dritte gekaufte Aufstrich im Kühlschrank verschimmelt, mach ich es doch lieber selbst. :))

      Löschen
    2. Ohja, das kommt mir bekannt vor. Ich habe immer noch eine Packung Curry-Ananas-Aufstrich aus Tofu in meinem Kühlschrank und er schmeckt so widerlich, dass ich ihn noch nicht einmal irgendwo hineinmanschen kann. Das ist irgendwie immer wieder ein Glücksspiel, ob man etwas leckeres findet oder nicht ;-)

      Löschen
    3. Uagh, Curry-Ananas... ist auf meiner "auf keinen Fall diesen Scheiß kaufen"-Liste notiert! :)

      Löschen
  3. Das ist eben das Blöde. Man kocht nach Rezept und stellt dann fest, dass man fast eine Woche lang die Für-Das-Rezept-Augerissenen-Packungen aufbrauchen muss.
    Das Gute ist dann jedoch wieder, dass dabei sowas leckeres herauskommt. Yam!

    AntwortenLöschen
  4. sieht sehr lecker aus, danke für ein weiteren aufstrich :-) obwohl ich sagen muss das mir die aufstriche echt gut schmecken, bis auf curry ananas der geht echt gar nicht :-DDD

    AntwortenLöschen

Seiten

Follower