Samstag, 18. Februar 2012

Helau, Helau, Helau!

Ja, ihr liebsten Narren und Narrinnen, es ist soweit. In Meenz ist die Fastnacht wieder los!
Das heißt im Klartext:
Sherry wird zu betrunken sein um zu Bloggen.
Aber, ich habe wiedermal Cupcakes gemacht und die will ich euch nicht vorenthalten :)

Schokocupcakes mit Lemonfrosting und Kiwis

Schmeckt nach einer verrückten Mischung!


Schokocake mit Peanutbutterfrosting und Banane

Einfach nur sündig....
Und nur so als Info:
Ich gehe als Kuh. :-)


Nachtrag... DAS REZEPT!


Grundrezept für den Teig:

1 Cup Sojamilch
1 Teelöffel Apfelessig
3/4 Cup Zucker
1/3 Cup ÖL
Vanillearoma
1/3 Cup Kakaopulver
1 Cup Mehl
3/4 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel Backpulver
Prise Salz

- Öl, Zucker und Vanillearoma etwa 2min mischen bis der Zucker sich etwas gelöst hat, danach Sojamilch und Essig hinzugeben.
- In einer anderen Schüssel alle trockenen Zutaten mischen und langsam zu den flüssigen hinzugeben.
- In Förmchen füllen und etwa 20min bei 180Grad backen.

Lemon Frosting

1/2 Cup Palmin
1/2 Cup Margerine (Alsan ist klasse!)
2 Packungen Puderzucker
Vanillearoma
Etwas geriebene Zitronenschale (Bio!!!)


So geht's!
Palmin bei gaaanz niedriger Temperatur flüssig werden lassen und mit der weichen Margarine mischen. Aroma, Zitrone und nach und nach den Zucker hinzugeben. Wenn es sich gut formen lässt, ist es fertig! Spritzbeutel oder -Düse und los geht's!

Beim Peanutbutterfrosting wird Palmin durch Erdnussbutter ersetzt und die Zitrone natürlich weggelassen :)
Zum verzieren habe ich bei der Peanutbuttervariante den "Deckel" abgeschnitten und Bananenscheiben und Peanutfrosting eingefügt, yum!

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. deine cupcakes sehen auch suuuuper aus. ich statte dir einen gegenebsuch ab und setze mal direkt ein abo. :)
    so und nun stöbere ich hier erst einmal rum! ^^

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, die sehen aber sehr gut aus :)

    AntwortenLöschen
  4. YumYumYum, ab auffe Nachbackliste :)

    AntwortenLöschen
  5. warte, es gibt gar kein rezept :P GEMEIN!!!!

    hast du schon die natumi soya sahne ausprobiert und steif bekommen?? Bei mir wird sie nur cremig, allerdings nicht so, dass ich sie auf Cupcakes spritzen könnte!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, ich ergänze das Rezept sofort :D

      Die Natumi Sahne, ja so 'ne Sache. Als aufschlagbar angepriesen ließ sie sich auch nach 10min UND Sahnesteif mit Handrührgerät nicht aufschlagen. Kurzum: Entweder hab ich was falsch gemacht oder das Zeug ist Mist. Ich habe jetzt noch 6 Packungen hier, die ich zum kochen nehmen werde.

      Die Hulula von vegan wonderland soll klasse sein, ich hab mir jetzt direkt mal 4kg bestellt :D

      Toller Blog, übrigens! Da werd ich auch mal nachbacken!

      Löschen

Seiten

Follower